Logo Sytecgroup
Logo Sytecgroup

Schreiben Sie uns an die E-Mail-Adresse

info@sytecgroup.com

Für weitere Informationen

+39 0422.961111

Prüfstand für elektronische Leiterplatten

Prüfstand für elektronische Leiterplatten

Der Prüfstand für elektronische Leiterplatten soll die Leistungsdaten der elektronischen Leiterplatten bei längerem Betrieb unter thermischer Belastung messen. Der Test wird auf einen definierten Prozentsatz der hergestellten Leiterplatten angewendet, um die gesamte Produktionscharge zu überprüfen.

Thermische Belastung simuliert die härtesten Bedingungen, denen das Messobjekt ausgesetzt sein wird. Die Leiterplatten werden in eine Klimakammer gelegt, in der vollständig konfigurierbare und automatische Temperierzyklen durchgeführt werden können. Gleichzeitig werden die Leiterplatten zyklisch mit Strom versorgt, wodurch alle möglichen Funktionen aktiviert werden, da die entsprechenden Lasten nachgeschaltet werden. Der Prüfingenieur passt die Testsequenz nach Belieben an, um eine typische Betriebssequenz nachzubilden oder bei Bedarf Sequenzen zu simulieren, die härter sind oder als kritisch eingestuft werden.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

14 + 12 =

Montage- und Bedienungsprüfstand für Haushaltskomponenten

Montage- und Bedienungsprüfstand für Haushaltskomponenten

Der Montage und Bedienungsprüfstand für Haushaltskomponenten kombiniert Montage- und Prüflösungen in einer einzigartigen automatischen Insel, die einer Untergruppe von Haushalten vorbehalten ist.

Die auf der Bank ausgeführten Operationen sind wie folgt:

  • Manuelles Laden/Entladen des Produkts
  • Ebenheitskontrolle der Produktschließfläche mithilfe eines Lasersensors.
  • Produktbeladung: Der anthropomorphe Roboter bringt das OK-Teil auf den richtigen Sitz.
  •  
  • Magnetprüfung: Ein Sensor prüft die genaue Ausrichtung des Magneten (Polarität) und seine Anziehungskraft.
  • Beschichtung des Magneten mit Harz.
  • Überprüfung der Harzbeschichtung: Das 2D-Bildverarbeitungssystem überprüft, ob der Magnet korrekt und gleichmäßig beschichtet ist und ob kein Harz aus dem Sitz des Magneten austritt.
  • Produktentladung.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

5 + 4 =

Montage- und Prüflinie

Montage- und Prüflinie

Die Montage- und Prüflinien der Sytec Group umfassen alle Phasen der Montage, Qualitätskontrolle und vollständigen Verwaltung des Produktionsprozesses. Je nach Kundenspezifikation können sie folgende Merkmale aufweisen:

  • Transportsysteme und Montage-/Prüfstationen, manuell, motorisiert oder vollautomatisch;
  • spezifische Arbeitsstationen zum Zusammenbau und Testen von funktionalen Unterkomponenten, synchron mit der Hauptlinie;
  • funktionale und elektrische Prüfstationen des fertigen Produkts;
  • visuelle Bewertung und Verpackung des Produkts einschließlich Kommunikation mit der Lagerverwaltung;
  • Regale, Wagen und Bedienungsgeräte nach Lean Manufacturing.

Montage- und Testlinien beinhalten häufig Funktionen zur Kontrolle und Rückverfolgbarkeit aller Komponenten. Die Prozessflusskontrolle impliziert die Verarbeitung von Informationen, die von jeder spezialisierten Station im System stammen: Dies garantiert, dass nur Produkte an das Lager gesendet werden, die den Prozess ordnungsgemäß abgeschlossen haben, d. h. die spezifischen Montage- und Testphasen für jeden Produkttyp.

Der Fokus der Architekturentwicklung von Sytec liegt auf der Systemflexibilität, Dutzende verschiedener Fertigproduktmodelle können auch bei reduzierten Produktionschargen verarbeitet werden. Die Lösung verwendet modulare Komponenten, sowohl für die Verwaltungshardware als auch für die Software. Jeder Arbeitsplatz kann je nach Produkt unterschiedliche Arbeitsschritte ausführen: Sogar die Montagevorgaben können verwaltet werden, um den Bedienern die Informationen zu erleichtern, die je nach Modell dynamisch auf jedem Arbeitsplatz angezeigt werden.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

5 + 14 =

Prüfstand für elektronische Leiterplatten

Prüfstand für elektronische Leiterplatten

Der Prüfstand für elektronische Leiterplatten soll die Leistungsdaten der elektronischen Leiterplatten bei längerem Betrieb unter thermischer Belastung messen. Der Test wird auf einen definierten Prozentsatz der hergestellten Leiterplatten angewendet, um die gesamte Produktionscharge zu überprüfen.

Thermische Belastung simuliert die härtesten Bedingungen, denen das Messobjekt ausgesetzt sein wird. Die Leiterplatten werden in eine Klimakammer gelegt, in der vollständig konfigurierbare und automatische Temperierzyklen durchgeführt werden können. Gleichzeitig werden die Leiterplatten zyklisch mit Strom versorgt, wodurch alle möglichen Funktionen aktiviert werden, da die entsprechenden Lasten nachgeschaltet werden. Der Prüfingenieur passt die Testsequenz nach Belieben an, um eine typische Betriebssequenz nachzubilden oder bei Bedarf Sequenzen zu simulieren, die härter sind oder als kritisch eingestuft werden.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

4 + 12 =

Prüfstand für Rohrmotoren

Prüfstand für Rohrmotoren

Mit der Ausrüstung des Prüfstands für Rohrmotoren können Sie eine Vielzahl von Prüfungen am ENDPRODUKT durchführen: Durch Lesen der Teilenummer können die richtige Prüfsequenz und akzeptable Toleranzen automatisch aktiviert werden.

Die Maschine kann in das Management des Prozessarbeitsablaufs integriert werden. Alle im Arbeitsablauf festgestellten Anomalien werden somit erkannt und schnell gestoppt. Dies garantiert die Produktqualität, eine drastische Reduzierung fehlerhafter Produkte und sofortige Maßnahmen zur Vermeidung von Fehlerausbreitung.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

9 + 10 =

Prüfstand für Stickstoff- und Heliumdichtheit

Prüfstand für Stickstoff- und Heliumdichtheit

Der Prüfstand für Stickstoff- und Heliumdichtheit kann einzeln oder in eine automatische Montage- und Prüflinie integriert werden.

Der Prüfstand überprüft die Dichtheit komplexer Maschinen mit einem maximalen Druck von 25 Bar durch einen Doppeltest mit Stickstoff (Basisdichtheit) und Helium (zur Erkennung von Mikrolecks mit einem geeigneten Sniffer an einem anthropomorphen Roboter).

Die beiden Prüfstationen sind unabhängig voneinander und verfügen jeweils über einen Schaltschrank mit allen im System integrierten Automatisierungskomponenten für die Stromversorgung und eine Schnittstelle mit Pneumatikantrieben und Messwertaufnehmern.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

6 + 15 =

Prüfstand für Kaffeemaschineneinheiten

Prüfstand für Kaffeemaschineneinheiten

Die Kaffeemaschineneinheiten gehören zu den entscheidenden Automaten bei Getränkeautomaten: Da sie aus Kunststoff bestehen, ist es unerlässlich, einen ersten Einlauf der Untergruppe durchzuführen, um dann die Funktionsparameter, d. h. die Motorabsorption und die Hydraulikkreisdichtung zu überprüfen. Die Testsequenz sieht daher einen anfänglichen Produkteinlauf vor, indem eine Reihe von Produktabgaben nacheinander mit der Flüssigkeit bei der während des Gebrauchs zu erwartenden Temperatur simuliert wird.

Die auf dem Prüfstand für Kaffeemaschineneinheiten durchgeführten Tests sind:

  • Überprüfung der Stromaufnahme an bestimmten Punkten des rotierenden Systems
  • Dichtheitsprüfung eines Hydraulikkreises unter Druck

Alle Stufen können mit einem konfigurierbaren „Testrezept“ angepasst werden. Die gesammelten Informationen werden dem Unternehmen Information Systems zur Verfügung gestellt, um die Rückverfolgbarkeit der Testdaten für jedes getestete Produkt zu gewährleisten (da diese mit einer eindeutigen Seriennummer versehen sind).

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

8 + 1 =

Prüfstand für funktionale Untergruppen

Prüfstand für funktionale Untergruppen

Der Prüfstand für funktionale Untergruppen wurde entwickelt, um zu vermeiden, dass NOK-Teile in die folgenden Stationen des Produktionsprozesses gelangen.

Sytec hat verschiedene Anwendungen entwickelt, die als Process Quality Gates fungieren. Sie umfassen in der Regel Funktions- und Leistungstests für die einzelnen Untergruppen, deren Zusammenbau mit anderen Teilen in der Endmontagelinie des fertigen Produkts fällig ist.

Das Ziel dieser Art des Prüfstands ist es, den Prozess einer einzelnen Linie oder Arbeitsstation zu überprüfen, wobei die Untergruppe nur dann zur Nutzung für die nächsten Schritten verfügbar ist, wenn der Test bestanden wurde.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

3 + 9 =

Prüfstand für Getriebe und Getriebemotoren

Prüfstand für Getriebe und Getriebemotoren

Diese Anlage verfügt über eine festgelegte Anzahl konfigurierbarer Betriebszyklen zur Durchführung eines Lebensdauertests an Getrieben und Getriebemotoren mit einem Nenndrehmoment von bis zu 100 Nm (TST-10) oder 1000 Nm (TST-100).

Das System umfasst die Erfassung, Speicherung, Verwaltung und Meldung von Schlüsseldaten über einen bestimmten Zeitraum.

Die Konfiguration kann andere spezifische Instrumente gemäß den Anforderungen umfassen.

Die Basissystemkonfiguration umfasst:

  • Antriebsmotor (Drehzahlregelung)
  • Bremsmotor (Drehmomentregelung, evtl. mit Zusatzgetriebe)
  • Drehmomentmesser zur Messung des Antriebs-/Bremsmoments und zur Bestimmung des Wirkungsgrades
  • Leicht austauschbare Adapter und Gelenke zur Integration verschiedener Produkte
  • Präzisionssitz und Klemmsystem für das zu prüfende Produkt
  • Temperaturfühler

Die Präzision der mechanischen Konstruktion ermöglicht einen einfachen Produktwechsel, ohne dass eine Neuausrichtung erforderlich ist.

Der Prüfstand enthält und verwaltet die folgenden Tests und Informationen:

  • Zeit vom Beginn des Zyklus
  • Anzahl an Zyklen und Ausführungsphase
  • Rechts- oder Linkslauf
  • Unmittelbare Geschwindigkeit von Antriebs- und Bremsmotoren
  • Unmittelbares Drehmoment von Antriebs- und Bremsmotoren
  • Temperatur
  • Wirkungsgrad

Der Prüfstand kann mit folgenden Funktionen ergänzt werden:

  • Speicherung von Schlüsseldaten bei hoher Abtastrate
  • Antriebsspitzendrehmoment
  • Wirkungsgradabweichung
  • Leerlauffehler, Flankenspiel, Getriebefehler
  • Effektivwert der Schwingung (Beschleunigungsmesser)

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

6 + 14 =

Prüfstand für mechanische Dichtheit

Prüfstand für mechanische Dichtheit

Wenn Komponenten, die in einer funktionalen Untergruppe zusammengefasst sind, Sicherheitsfunktionen aufweisen, ist die Kontrolle der korrekten Montage und Intaktheit jedes Teils erforderlich.

Dieser Prüfstand für mechanische Dichtheit basiert auf einem Presssystem und überprüft 100 % der Teile. Er passt sich an verschiedene Modelle von Fertigprodukten mit unterschiedlichen Abmessungen und physikalischen Spezifikationen an. Am positiven Ende des Zyklus wird ein Etikett gedruckt.

Das Vorhandensein des Etiketts ist eine notwendige Voraussetzung für die Eingabe des Bauteils in die fertige Produktmontagelinie.

Gegenstand der Prüfung ist ein Kunststoff-Sicherheitspilzdrucktaster zum Schutz des Mahlwerks von Kaffeeautomaten, der an den Trichter mit den Kaffeebohnen angeschlossen ist.

Kontaktieren Sie uns und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Welche Art von Lösung suchten Sie?

5 + 12 =

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial